Aktuelles

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Projekt LÜSA an dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Seit 20 Jahren setzt dieser Aktionstag Zeichen für die selbstverständliche gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

Durch Aktion Mensch unterstützt laden in diesem Jahr Initiativen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe rund um den 5. Mai überall in Deutschland zu Inklusionscafes ein:

PDF Icon Einladung zum Inklusionstag am 03.05.14


Wir freuen uns, am 07.09.13 unser traditionelles Sommerfest mit vielen Vertrauten und auch euen Kooperationspartnern zu feiern:

  • Tafel Unna e.V.
  • Werkstatt Unna e.V.
  • Pfandfindergruppe Skt. Georg
  • Integrationsrat der Stadt Unna
  • Runder Tisch gegen Gewalt und Rassismus der Stadt Unna

Auch in diesem Jahr haben wir ein Motto: "Die Bäume des Lebens" und meinen damit die tragenden Wurzeln, die uns wachsen wenn wir in friedvoller Gemeinsamkeit mit all unseren Sinnen uns neugierig auf unser Anders-sein einlassen und gemeinsam wirklen.
Wir freuen und auf Spaß & Begegnung mit unseren kleinen & großen Gästen.




Das Projekt LÜSA erweitert seine innovativen niedrigschwellig suchtbegleitenden Wohnhilfeangebote und sucht für  den Aufbau einer der ersten stationären Dauerwohneinrichtungen für alternde und erkrankte chronifiziert drogenabhängige Menschen mit einem interdisziplinären Team:


1 Diplom-SozialarbeiterIn (o. ä. Qualifikation) mit fundierter Drogenhilfe-, und Leitungserfahrung (Teilzeit ggf. mögl.)

2 Diplom-SozialarbeiterIn (o. ä. Qualifikation) mit Arbeitsfeld-Erfahrung (die Stellen sind zunächst befristet)

voraussichtlich ab Ende 2013, TVöD , Schichtdienst

Wir erwarten von unseren MitarbeiterInnen Team-, und Organisationskompetenz, Flexibilität und die Bereitschaft zu Empathie

Bewerbung: VFWD e.V. Projekt LüSA
Anabela Dias de Oliveira
Platanenallee 3
59425 Unna  




15 Jahre LÜSA

Anlässlich des 15jährigen LÜSA-Bestehens haben wir im Kreishaus Unna eine Arbeitstagung zum Thema "Auch Randgruppen altern - was tun?" veranstaltet. Wir freuen uns, dass wichtige bundesdeutsche VertreterInnen aus Wissenschaft und Praxis uns mit Ihrer Zeit und mit Ihren fachkundigen Beiträgen einen Ausblick in eine adäquate Versorgung ermöglichten. Nun möchten wir hier Ihre Beiträge veröffentlichen:

PDF Icon Bedarfe in der Behindertenhilfe
PDF Icon Suchtmittelkonsum im Alter
PDF Icon Wohnen und Mobilität - Entwicklung in der Region
PDF Icon Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit
PDF Icon Altern und Drogenkonsum
PDF Icon Hilfebedarfe pflegebedürftiger Menschen mit Suchterkrankung
PDF Icon Ein soziotherapeutisches Angebot im Wandel
PDF Icon ZIK - Gemeinnütziges Wohnprojekt
PDF Icon Dauerwohnangebot

 

 


Zum Seitenanfang